REGIONALE 21

THE GREAT UNVEILING
28. Nov. 2020 – 3. Jan. 2021
Molly Anderson, Fantine Andrès, Damien Comment, Gabriella Disler, Julia Dörflinger, Rut Himmelsbach, Damien Juillard, Hanna Nitsch, Sina Oberhänsli, Diogo Pinto, Mirjam Plattner, Almut Quaas, Reza Seyfi Zoubaran, Alex Silber, Jamila Wallentin, Selina Zurkirch

Die Regionale ist ein jährlich stattfindendes Ausstellungsformat, das jeweils im November/Dezember in 19 Ausstellungshäusern rund um Basel in Frankreich, Deutschland und der Schweiz stattfindet.  Bildende Künstler*innen, welche mit diesem trinationalen Raum in Verbindung stehen, können sich mit aktuellen Werken bewerben und werden von den Kurator*innen der jeweiligen Ausstellungsorte ausgewählt. Seit mehr als 20 Jahren fördert die Regionale in erfolgreicher Weise den grenzüberschreitenden Austausch von Kunstschaffenden und Kunstinteressierten.

 

Die Ausstellung der Regionale 21 «The Great Unveiling» in der Kunsthalle Palazzo widmet sich dem Thema der Enthüllung in den unterschiedlichsten Facetten. Die «Enthüllung», oft als feierlicher Akt vollzogen, macht etwas zunächst Verdecktes sichtbar. Auch wird der Begriff «Enthüllung» im journalistischen oder kriminologischen Kontext für das Aufdecken von meist überraschenden Tatsachen verwendet. Die Neugier Verborgenes aufzuspüren und sichtbar zu machen, sowie das Interesse Entdecktes in neuem Licht und aus einer anderen Perspektive zu betrachten, ist eine Konstante in der Geschichte der Kunst. Was geschieht, wenn der Vorhang auf die Seite geschoben wird? Verbirgt sich etwas Unbekanntes unter der sichtbaren Oberfläche? Die Ausstellung wird sich der Erinnerung an das Vergangene und dem Ausblick in die Zukunft, dem Stöbern, Aufdecken, Entdecken, Entlarven, ans Licht bringen und den vielfältigen Ausprägungen der Neuentdeckung widmen.

 

Die REGIONALE 21 wird kuratiert von Michael Babics.

 

 

Bild: Molly Anderson, «Becoming», 2019